D E
A A
Bild webzuschnitt_carl_friedrich_mylius__judengasse_mit_synagoge__fotografie____eberhard_mayer-wegelin_foto_horst_ziegenfusz_1.jpg

Carl Friedrich Mylius, Judengasse mit Synagoge, Fotografie © Eberhard Mayer-Wegelin Foto Horst Ziegenfusz

Donnerstag 26. Mai 2016 12:30 Uhr

Frankfurt - Eine jüdische Stadt?!

Frankfurt hat eine über fast neun Jahrhunderte ungebrochene jüdische Tradition - das ist länger als in jeder anderen deutschen Stadt. Was macht die besondere Rolle Frankfurts als „jüdische Stadt" aus? Die Geschichte der Judengasse, von jüdischer Gelehrsamkeit und kultureller Kontinuität? Die Geschichte der Rothschilds und Franks, der jüdischen Mäzene und Stiftungen, des Philanthropins? Oder sind es die intellektuellen, wirtschaftlichen und politischen Impulse der Nachkriegszeit, die von jüdischen Akteuren aus Frankfurt ausgingen und immer noch ausgehen?

Bei der Führung können die Teilnehmenden Geschichten zum jüdischen Leben in Frankfurt lauschen, während sie die Schauplätze des Judentums in der Innenstadt besuchen.

 

Die Teilnehmenden der Führung erhalten zusätzlich freien Eintritt zum Schneekugelgespräch am 1. Juni diesen Jahres!

 

Führung zum Schneekugelgespräch

www.frankfurter-stadtevents.de

Kosten: 14 € mit Anmeldung

Treffpunkt: Haupteingang des hmf

 

Mai  Juni  Juli  


Donnerstag 26. Mai 2016 12:30 Uhr

Frankfurt - Eine jüdische Stadt?!

Führung zum Schneekugelgespräch


Donnerstag 26. Mai 2016 15:00 Uhr

Baustelle Altstadt

Stadtgang mit Till Fischer


Donnerstag 26. Mai 2016 15:00 Uhr

Wieviel brauchese denn? Die Sammlung Anna und Karl Kotzenberg

Kuratorinnenführung mit Angela Möschter


Sonntag 29. Mai 2016 15:00 Uhr

Die Insignien der Macht - Die Reichskrone und was sie für das mittelalterliche Frankfurt bedeutete

Führung mit Martina Pastoors


Dienstag 31. Mai 2016 14:30 Uhr

Einblick in die Bibliothek der Alten

Kurzpräsentation mit Ernst Neubronner


Dienstag 31. Mai 2016 15:30 Uhr

Lisbeth Windsor zeigt die Highlights des hmf

Führung mit Bäppi La Belle