Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Barrierefreiheit geprüft

„Reisen für Alle“ ist die bundesweit gültige Kennzeichnung im Bereich Barrierefreiheit. Für die Besucher*innen des HMF wurden alle notwendigen Informationen durch eine ausgebildete Erheberin erfasst und mit klaren Qualitätskriterien bewertet.
Den Kurzbericht zur Barrierefreiheit und fünf detaillerte Prüfberichte finden Sie hier:

Kurzbericht Historisches Museum Frankfurt 2020
Prüfbericht Gäste mit Allergien
Prüfbericht Gäste mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer
Prüfbericht Gäste mit Hörbehinderung
Prüfbericht Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen
Prüfbericht Gäste mit Sehbehinderung

"Alle Menschen sind willkommen", lautet das Leitbild des HMF. Als inklusives Museum verpflichtet es sich, die Ausstellungsgestaltung, das Programm und die Sammlungen allen Menschen zugänglich zu machen. Das HMF ist deutschlandweit und auch innerhalb Europas führend im Bereich Barrierefreiheit. Die Ausstellungsinhalte des HMF werden auf vielfältige Weise vermittelt: Ausreichend Sitzgelegenheiten, ein klares Leitsystem, gut lesbare und verständliche Texte, Angebote für verschiedene Sinne, vielfältige Touren mit Multimedia-Guide und sensibilisiertes Personal vor Ort sind Teil der Idee des "inklusiven Museums". Das HMF verfolgt einen ganzheitlichen Inklusionsbegriff: Inklusive Angebote können und sollen von allen Besucher*innen genutzt werden, sie spiegeln die Heterogenität des Museumspublikums wieder. Das inklusive Spektrum des HMF wird in Zusammenarbeit mit Betroffenen kontinuierlich erweitert. Die detaillierten Informationen zur Barrierefreiheit der einzelnen Betriebe können auf der Website des Projekts "Reisen für alle" abgerufen werden.