Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Blick über den Main (c) HMF Uwe Dettmar
Porzellan Museum
Fr, 20. April 2018 —— 15:00

Die Höchster Altstadt entdecken

Höchst ist geprägt durch viele bedeutende Bauten aus unterschiedlichen Epochen von den Karolingern bis ins 20. Jahrhundert. Dazu gehören die Justinuskirche, als älteste Kirche Frankfurts, das Antoniterkloster, das alte Höchster Schloss, sowie das Rathaus und das Adelspalais aus der Renaissancezeit. Zudem bietet Höchst eine Altstadt mit geschlossener Fachwerksbebauung und liegt idyllisch am Mainufer. Seit 1972 steht die Höchster Altstadt unter Denkmalschutz.

Stadtgang mit Silke Wustmann
Kosten: 3€ / 1,50€, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei!
Ort: Porzellan Museum Frankfurt, Kronberger Haus, Bolongarostr. 152, 65929 Frankfurt-Höchst

Stadtlabor
Fr, 20. April 2018 —— 15:00

Stadtlabor Sammlungs-Check: Migration partizipativ sammeln

Wie sammelt man Migrationsgeschichte? Was macht einen Alltagsgegenstand zu einem "Migrationsobjekt"? Das Stadtlabor beschäftigte sich von Oktober 2017 bis Januar 2018 mit dem Thema: Migration partizipativ sammeln. Diese Veranstaltung dient dem Get together der Teilnehmer mit der Präsentation der Dokumentation. Besonderer Gast ist die österreichische Philosophin, Historikerin, Sozial- und Kulturanthropologin Dr. Vida Bakondy.
Eintritt frei!
Ort: Stadtlabor im neuen Ausstellungshaus Ebene 3