Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Stadtspaziergang
So, 21. Juli 2019 —— 11:00

AUSGEBUCHT! Historischer Stadtspaziergang Dornbusch (West)

Der Stadtteil Dornbusch wurde 1946 gebildet. Hierfür wurden ein Teil der Gemarkung Ginnheim und ein Teil der Gemarkung Eckenheim zusammengelegt.
Ein Schwerpunkt dieses Historischen Stadtspaziergangs wird das Dichterviertel sein. In diesem Teil des Dornbuschs befinden sich noch heute viele gut erhaltene Jugendstilvillen. Hier lebten bedeutende Persönlichkeiten, die Einfluss auf die Entwicklung der Stadt nahmen, ihrer Geschichten werden wir erzählen.  Zudem wird die Siedlung Raimundstraße, die im Rahmen des Neuen Frankfurts entstanden ist, erkundet.

im Rahmen der Ausstellung "Wie wohnen die Leute? Mit dem Stadtlabor durch die Ernst-May-Siedlungen"
Stadtlabor unterwegs
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Anmeldung: histo-spaz@t-online.de
Keine Teilnahmegebühr
Spenden: Frankfurter Kinderbüro, Projekt: „Kindernotfonds“

Update: Die Veranstaltung ist ausgebucht!

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
 
 
09
 
 
11
 
 
13
 
 
 
16
 
 
 
 
20
 
 
 
23
 
 
 
 
 
 
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Führung
So, 21. Juli 2019 —— 12:00

Frankfurt einst? - Geldstadt

Während des Rundgangs erhalten die Besucher*innen einen Einblick in 1200 Jahre europäische Geldgeschichte. Anhand bedeutender historischer Ereignisse wird die wichtige Rolle Frankfurts als Handels- und Finanzplatz seit der Zeit von Karl dem Großen vorgestellt.
Bereits seit dem Jahre 794 verbindet die Stadt Frankfurt eine besondere Beziehung zum Geld; denn es war in Frankfurt, wo Karl der Große eine gemeinsame Währung für Europa einführte, den silbernen Pfennig, welcher immerhin 400 Jahre lang Bestand hatte. Unter Ludwig IV. wurde Frankfurt ein Münzprägeort mit eigener Finanzhoheit und die Frankfurter Münze erlangte schnell einen guten Ruf im ganzen Reich. 1585 wurde in Frankfurt vor dem Römer die Börse gegründet und nach dem Zweiten Weltkrieg erblickte hier die Deutsche Mark das Licht der Welt.

Führung mit Fedor Besseler
8€ / 4€ Eintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
 
 
09
 
 
11
 
 
13
 
 
 
16
 
 
 
 
20
 
 
 
23
 
 
 
 
 
 
 
30
 
 
 
 
 
 
 
Führung
So, 21. Juli 2019 —— 15:00

Jüdisches Frankfurt

Führung mit Fedor Besseler
8€ / 4€ Eintritt + 3€ Führung
Info zum Start: Museumskasse

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:
Information und Anmeldung
Susanne Angetter
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 (0)69-212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
06
 
 
 
09
 
 
11
 
 
13
 
 
 
16
 
 
 
 
20
 
 
 
23
 
 
 
 
 
 
 
30