Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Blick in einen Garten
Stadtlabor Gärtnern Jetzt
Sa, 04. September 2021 —— 11:00

Workshop: Land-Art in der Grünen Lunge

Workshop mit Michaela Heidlas-May und Nicole Wächtler

Künstlerisches Arbeiten in und mit der Natur. Im Focus stehen der sinnliche Schaffensprozess und die Wahrnehmung. Land-art ist eine Kunst des Findens. Wir können eine Stelle, die uns besonders gut gefällt hervorheben, indem wir sie mit anderen Naturmaterialien betonen oder wir nutzen organisches Material, um anorganische Formen zu erstellen. Gute Anregungen bietet hierfür der Landartkünstler Andy Goldworthy.

Max. Teilnehmer*innenzahl 20, Anmeldung unter: kontakt@werklabor.com
Workshop von 11.00-16.00 Uhr, Mittagspause von 13.00-14.00 Uhr.
Kostenbeitrag: 20,00 Euro
Treffpunkt: 11.00 Uhr vor dem Abenteurspielplatz Günthersburg, Wetteraustraße 41, an der Litfaßsäule
 

November 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
05
 
 
 
08
 
09
 
 
 
12
 
 
 
15
 
16
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
Junges Museum
Sa, 04. September 2021 —— 12:00 - 17:00

Umwelt, Klima & DU:
Aktionstage auf dem Museumsplatz

Was wächst in der Stadt? Warum brauchen wir Insekten? Wie können wir unser Leben nachhaltiger gestalten? Und wie steht es eigentlich um die Stadtbäume? An zwei Aktionstagen am 4. und 5. September 2021 geht es auf dem Museumsplatz des Jungen Museums und Historischen Museums um die Themen Biodiversität, Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Im Rahmen der Kampagne Stadt der Kinder des Kinderbüros Frankfurt bieten das Junge Museum Frankfurt und der Jugendbeirat des Senckenberg Naturmuseums vielfältige Aktionen und Mitmachangebote zu Klima- und Umweltfragen und der Erforschung der biologischen Vielfalt.
Die Thematik des Insektensterbens bewegt auch die Mitglieder des Senckenberg Jugendbeirats. Gemeinsam mit Wissenschaftler*innen der Entomologie haben sie für die Aktionstage einige der wichtigsten Ursachen herausgearbeitet, aber auch Wege um diesen Problemen entgegen zu wirken – auch im eigenen Garten oder auf dem Balkon.
Das Junge Museum bietet mit seinem Programm ganz praktische Tipps, wie wir unsere Umwelt und unser Leben nachhaltiger gestalten können. Teilnehmer*innen erkunden zeichnerisch die Pflanzen auf dem Museumsplatz und fertigen Insekten aus Weggeworfenem und Elektroschrott. Bei einem Upcycling-Workshop entstehen aus unbrauchbaren Materialien neue, nützliche Dinge.

Die Aktionstage des Jungen Museums und Senckenberg Museums finden im Rahmen der Kampagne Stadt der Kinder statt. Stadt der Kinder ist die Kinderrechtskampagne der Stadt Frankfurt. Jedes Jahr zum 1. Juni feiern wir gemeinsam in der Innenstadt und in den Stadtteilen den Tag des Kindes und die Kinderrechte. Ziel ist, dass alle Kinder wissen, dass sie Kinderrechte haben und an wen sie sich wenden können, wenn sie Hilfe brauchen. In jedem Jahr steht ein anderer Artikel der UN-Kinderrechtskonvention im Mittelpunkt der Stadt der Kinder. In diesem Jahr sind es die Artikel 28 und 29 – das Recht auf Bildung. Die Stadt der Kinder wird durch das Frankfurter Kinderbüro gestaltet. Das Frankfurter Kinderbüro wahrt die Interessen der Kinder und setzt sich für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention ein.

Offenes Angebot für Familien mit Kindern ab 7 Jahren
gemeinsam mit dem Jugendbeirat des Senckenberg Museums Frankfurt
kostenfrei, Kontaktdatenerfassung vor Ort
Anmeldung für Gruppen ab 7 Personen beim Besucherservice: 069-212 35154, besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

Die Einhaltung der empfohlenen Maßnahmen zum Infektionsschutz ist uns ein wichtiges Anliegen.
Der Besuch des Museums ist nur mit einer medizinischen Mund-Nasen-Maske (FFP2, KN 95 (ohne Ventil), OP–Maske, Typ I, II und IIR) möglich.


November 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01
 
 
 
04
 
05
 
 
 
08
 
09
 
 
 
12
 
 
 
15
 
16
 
 
18
 
19
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29
 
30