Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Sonderveranstaltung
Thu, 20. January 2022 —— 10:00 - 18:00

Verschoben auf Juli 2022
Zur Fashion Week 2022:
Objekte aus der Textilsammlung des Museums - neu interpretiert von Florentiner Studierenden

Die Frankfurter Fashion Week 2022 gibt Anlass für eine Kooperation der besonderen Art – eine Verbindung zwischen Geschichte und Mode, Kreativität und Kunst: Im Juli lädt das Historische Museum Frankfurt in Kooperation mit der Modeschule Polimoda aus Florenz zu einer gemeinsam entwickelten Ausstellung mit abendlicher Podiumsdiskussion ein.

In einer Gesellschaft, die stetig auf der Suche nach neuen Werten und Orientierungspunkten ist, erscheint Mode als ein besonders geeigneter Bereich, den Jugendliche nutzen, um die Zugehörigkeit zu einer Gruppe zu dokumentieren. Eine neue inklusive Dimension löst heute die lange Zeit vorherrschenden stereotypen Bilder von Schönheit und Eleganz ab: Hier können Vielfalt und Nachhaltigkeit gefördert und gestärkt werden. Der Fokus liegt auf der Einzigartigkeit jedes Menschen und auf der Entdeckung, durch Mode der eigenen Persönlichkeit Ausdruck zu verleihen. We are what we wear. Wir sind, was wir tragen.

Angelehnt an diese Entwicklungen zeigen Schüler*innen der Modeschule Polimoda ihre Interpretationen ausgewählter historischer Kleidungsstücke aus der Sammlung des HMF. Abgerundet wird diese Präsentation durch eine Podiumsdiskussion zum Thema „Mode: Inklusivität in der Vielfalt“. Hierzu begrüßen die Kooperationspartner als Sprecher neben dem Direktor der Polimoda, Massimiliano Giornetti auch John Cloppenburg (Mitglied der Unternehmensleitung Peek & Cloppenburg) und Lisa Lang (Forbes Top 50 Women in Tech., Strategische Beraterin für Europäische Kommission und Parlament und Gründerin von @elektrocouture, @tph_group and @o_fundamento). Die Veranstaltung markiert zudem den Start eines Wettbewerbs, der deutschen Schüler*innen, Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit gibt, Voll- und Teilstipendien für Studienaufenthalte an der Polimoda zu gewinnen.

Hier gelangen Sie zum Film zur Veranstaltung.

Genaues Datum/ Zeit wird noch bekanntgegeben!

Juli 2022: Ausstellung im Rententurmfoyer, ganztägig kostenfrei zugänglich

Juli 2022: Podiumsdiskussion im Leopold Sonnemann-Saal


Weitere Informationen finden Sie auch hier: Fashion, Inclusivity in the Diversity - A special Event by Polimoda & Historisches Museum Frankfurt
Die Podiumsdiskussion findet in englischer Sprache statt.

Der Besuch des Museums ist mit einem Negativnachweis ("2G": geimpft/genesen) in Verbindung mit einem amtlichen Ausweisdokument möglich. Dies gilt sowohl für den Aufenthalt als auch für die Teilnahme an Führungen in den Räumlichkeiten des Museums.

Bei der Teilnahme an Veranstaltungen im Sonnemann-Saal (Vorträge, Konzerte, Eröffnungen etc.) gilt die "2Gplus-Test"-Regelung. Das bedeutet, dass Geimpfte und Genesene für die Teilnahme zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Bürgertest vorweisen und am Platz weiterhin die Maske tragen müssen. Geboosterte sind ab dem 1. Tag der Auffrischungsimpfung von der Testpflicht befreit.
Schülerinnen und Schüler dürfen an Vermittlungsangeboten mit einem "3G"-Nachweis (geimpft/genesen/getestet) teilnehmen (Testheft genügt).

May 2022
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
 
 
 
09
 
 
 
12
 
 
 
 
16
 
 
 
19
 
20