Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Lina und Walter Schreiber auf dem Römerberg, 1933 © HMF
Dialogführung
Sa, 30. April 2022 —— 15:00

ENTFÄLLT! Initiative 9. November e.V.

Diese Führung muss leider krankheitsbedingt ausfallen!

Kuratorin Anne Gemeinhardt und Vertreter*innen der Initiative 9. November e.V. laden in die Ausstellung "Eine Stadt macht mit – Frankfurt und der NS" ein. Im Austausch mit ihnen und dem Publikum wird die kritisch-konstruktive Zusammenarbeit von Museum und Initiativen sichtbar.

Am 9. November 1938 zerstörten die Nazis die größte Synagoge der Stadt, die Synagoge der Israelitischen Religionsgesellschaft. Sie löschten die jüdische Gemeinde aus und ermordeten ihre Mitglieder. Die Intitiative 9. November e.V. fordert die Ausgrabung des Fundaments der Synagoge am Bunker in der Friedberger Anlage, damit der Ort als Erinnerungsstätte mit Mahmal sowie als Begegnugs- und Veranstaltungsraum erhalten bleibt.

Treffpunkt Museumsfoyer
SaTOURday: Eintritt + Führung frei!

Anmeldung über den Besucherservice:
per Mail unter besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de
oder telefonisch unter (069) 212 35154
Montag – Freitag: 10 bis 16 Uhr

Sind noch Plätze verfügbar, kann man sich auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung an der Museumskasse anmelden.

Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.


Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
 
02
 
 
 
 
 
 
 
09
 
 
 
12
 
 
 
 
16
 
 
 
19
 
20