Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Nahaufnahme des Schöner Globus c HMF, Uwe Dettmar
Führung
Sa, 04. Dezember 2021 —— 15:00

Die Highlights des
Historischen
Museums

Hier werden Ihnen bekannte, prächtige und ungewöhnliche Ausstellungsstücke im neuen Ausstellungshaus präsentiert.
Sie erleben die Stadtgeschichte "Frankfurt Einst?" mit ihren fünf Themengalerien. Im Dachgeschoss widmet sich die Ausstellung "Frankfurt Jetzt!" der Gegenwart unserer Stadt und Sie können den fantastischen Ausblick auf Römer und Main genießen. Optional können Sie zum Schluss noch auf den 500 Jahre alten Rententurm steigen und es eröffnet sich Ihnen ein Eindruck vom Leben und Handel am Main.

Führung mit Claudia Spezzano
8 €/4 € Eintritt + 3 € Führung
Info zum Start: Museumskasse

Bis zu 25 Personen können an einer Führung teilnehmen, dabei ist uns die Einhaltung der empfohlenen Maßnahmen zum Infektionsschutz ein wichtiges Anliegen.
Der Besuch des Museums ist nur mit einer medizinischen Mund-Nasen-Maske (FFP2, KN 95 (ohne Ventil), OP–Maske, Typ I, II und IIR) möglich.

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice erforderlich:
Information und Anmeldung
Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr
Tel. +49 69 212-35154
E-Mail: besucherservice@historisches-museum-frankfurt.de

oder kaufen Sie online Ihr Ticket für diese Führung.

HMF, Uwe Dettmar
Musik
Sa, 04. Dezember 2021 —— 15:00

Musikgeschichte(n) im HMF im Rahmen der "Musik Plus"-Konzerte
In Kooperation mit der Alten Oper Frankfurt

Im neuen Format „Musik Plus“ verbinden sich Geschichte und Musik zum umfänglichen Kulturereignis. Das Konzert des Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia in der Alten Oper wird durch einen nachmittäglichen Besuch im Historischen Museum Frankfurt ergänzt.
Das Historische Museum lädt zu einem musikalischen Programm und einer Führung durch das Haus ein. Dabei werden einige bedeutende Instrumenten des Museums besucht, etwa der Baldur-Flügel von 1927 und die Jazz-Trompete Carlo Bohländers. Auch die Geschichte der 1944 zerstörten Alten Oper wird beleuchtet.
Im Abendkonzert des Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia in der Alten Oper unter Chefdirigent Sir Antonio Pappano stehen musikalische „Erstlinge“ auf dem Programm. Zunächst Jean Sibelius’ erste Sinfonie, die der Komponist selbst als persönliches „Glaubensbekenntnis“ ansah. Die sinfonische Premiere des Finnen trifft auf das d-Moll-Klavierkonzert von Brahms, das wiederum dessen ersten Meilenstein auf dem Weg zur Sinfonie markiert.

Ein Kombiticket gewährt Eintritt zu beiden Events – für das Konzert ohne Besuch des Historischen Museums sind Tickets auch separat erhältlich.

Eine Kooperation mit der Alten Oper Frankfurt. Mehr Informationen finden Sie hier