Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Sonderveranstaltung, Demokratie
Sa, 25. November 2023 —— 14:00

Frankfurt 1848/49 – Skizzen einer Revolution

Comiclesung mit Musik
mit Christopher Taube und Annelie Wagner

Vera, Tochter aus gutem Hause, künstlerisch begabt und politisch interessiert, schildert in ihrem Tagebuch die Aufbruchsstimmung in Frankfurts Straßen und die schwierigen Verhandlungen in der Paulskirche, erzählt von ihren Begegnungen mit dem jungen Revolutionär Georg – und auch den Konflikt mit ihren Eltern, die ihre Tochter lieber gut verheiratet als politisch interessiert sehen. Alles ändert sich, als preußische Truppen in Frankfurt einmarschieren.
Autor Christopher Tauber und Zeichnerin Annelie Wagner lesen den Comic in einer multimedialen Darstellung und machen die Welt von 1848 damit erfahrbarer. Die Musikerin Julia Embers singt Revolutionslieder und lädt zum Mitsingen ein.

Comiclesung mit Musik, für Kinder ab 8 Jahren
mit Christopher Tauber und Annelie Wagner
SaTOURday, Eintritt frei
Leopold-Sonnemann-Saal

Eine Anmeldung im Vorfeld wird empfohlen. Möglich ist das über den Online-Ticketshop und den Besucherservice (besucherservice[at]historisches-museum-frankfurt.de, T (069) 212-35154). Sind noch Plätze verfügbar, kann man sich auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung an der Museumskasse anmelden.
 

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
01
 
02
 
 
 
05
 
 
 
 
09
 
 
 
12
 
13
 
 
15
 
16
 
 
 
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29
 
 
 
 
Führung
Sa, 25. November 2023 —— 14:00

Frankfurt in Bewegung – eine Stadt mit Migrationshintergrund 

Zuwanderung gehört in Frankfurt seit dem frühen Mittelalter zur Normalität: die Messestadt am Mainübergang ist seit dem 12. Jahrhundert vor allem aufgrund von verkehrsgünstiger Lage und Messehandel gewachsen. Menschen kamen hierher oder strandeten hier. Das galt und gilt besonders für Händler, Dienstleister und Produzenten - sowie für Flüchtlinge von Nah und Fern. Heute ist Frankfurt die Stadt der „Superdiversität“ in Deutschland. In keiner anderen Stadt leben so viele Menschen aus unterschiedlichen Kulturen – und alle zusammen prägen sie Frankfurt. Der Rundgang führt durch das gesamte Museumsquartier: von der „Stauferzeit“ über das Sammlermuseum zu „Frankfurt Einst?“ und „Frankfurt Jetzt!“

Führung mit Simone Arians
SaTOURday, Eintritt frei!
Info zum Start: Museumskasse

Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

An Führungen können bis zu 25 Personen teilnehmen. Daher wird eine Anmeldung im Vorfeld empfohlen. Möglich ist diese über den Online-Ticketshop und den Besucherservice (besucherservice[at]historisches-museum-frankfurt.de, T (069) 212-35154). Sind noch Plätze verfügbar, kann man sich auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung an der Museumskasse anmelden.


Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
01
 
02
 
 
 
05
 
 
 
 
09
 
 
 
12
 
13
 
 
15
 
16
 
 
 
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29
 
 
 
 
Junges Museum
Sa, 25. November 2023 —— 14:00 - 17:00

Offene Werkstatt im Jungen Museum

Am Wochenende bietet das Junge Museum Besucher*innen mit Kindern ab 8 Jahren einen Einblick in eine unserer Werkstätten.
Einfach vorbeikommen und die Werkstätten, das Labor und die historischen Spielräume des Jungen Museums kennenlernen und mitmachen – das Angebot reicht von Collage und Papierschöpfen über Schmuckwerkstatt bis zu Textil, Musik und Urban Sketching.

Es ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt ist frei.

Was Sie bei Ihrem Besuch beachten müssen, finden Sie hier.

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
01
 
02
 
 
 
05
 
 
 
 
09
 
 
 
12
 
13
 
 
15
 
16
 
 
 
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29
 
 
 
 
Porzellan Museum
Sa, 25. November 2023 —— 15:00

ABGESAGT! Dekorvielfalt auf Höchster Porzellan

ABGESAGT: Leider muss die Führung krankheitsbedingt ausfallen.


Die Künstler der Höchster Manufaktur kreierten dauernd neue Dekore in und auf Porzellan. Zunächst arbeiteten sie nach Vorbildern aus China und aus Meißen, dann entwickelten sie immer wieder neue Farben und Motive, die dem Zeitgeist des 18. Jahrhunderts entsprachen. Bei dieser Führung erkunden wir die bemerkenswerte Vielfalt an modellierten und vor allem gemalten Dekoren des Höchster Porzellans.

Spielerischer Rundgang mit Eltern, Großeltern und Kindern

SaTOURday-Führung im Porzellan Museum mit Anne-France Schiegler
Eintritt und Führung frei! Keine Anmeldung erforderlich.
Ort: Porzellan Museum Frankfurt, Bolongarostraße 152, 65929 Frankfurt-Höchst

Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.
 

Februar 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
01
 
02
 
 
 
05
 
 
 
 
09
 
 
 
12
 
13
 
 
15
 
16
 
 
 
 
 
 
22
 
 
 
 
26
 
 
 
29