Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Plakat der Stadtlabor Austellung
Führung Ich sehe was
So, 11. April 2021 —— 12:00

Online-Führung
Ich sehe was, was Du nicht siehst. Rassismus, Widerstand und Empowerment

Die Stadtlabor-Ausstellung „Ich sehe was, was Du nicht siehst. Rassismus, Widerstand und Empowerment“ widmet sich den verschiedenen Formen von Rassismus, den Auswirkungen auf Betroffene – zeigt aber auch, wie Menschen dagegenhalten und was sie darin bestärkt. Den Rahmen für die Online-Führung bildet der 3D-Rundgang durch die Ausstellung. Die Vermittler*innen des Historischen Museums erläutern die Themen der Ausstellungen, erläutern einige Beiträge der Stadtlaborant*innen und beziehen dabei verschiedenste Medien abwechslungsreich ein. Das bereitgestellte Material gibt Denkanstöße und vermittelt Wissen sowie zentrale Begriffe in angemessener Sprache. Das Live-Format der Online-Führung ermöglicht den Austausch mit den Vermittler*innen und anderen Teilnehmer*innen.

Technische Voraussetzungen
Die angebotene Online-Führung findet im Zoom-Format statt. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an den Online-Formaten sind ein mit dem Internet verbundenes Endgerät mit Kamera und Mikrofon, eine stabile Internetverbindung sowie die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge. Mehr Informationen zu Ablauf und Nutzung erhalten Sie nach der Anmeldung und Buchung.

Eine Anleitung zu Zoom finden Sie hier: Kurzanleitung zu Zoom

Tickets sind über den Online-Shop erhältlich:
Online-Rundgang "Ich sehe was, was du nicht siehst", 11.04.21
Kosten: 5 € p.P., Dauer 60 min.

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
01
 
 
03
 
04
 
 
06
 
07
 
08
 
 
10
 
11
 
 
13
 
14
 
15
 
 
17
 
18
 
 
 
21
 
22
 
23
 
 
25
 
 
27
 
28
 
29
 
 
31
 
 
 
 
 
 
 
Führung Kleider in Bewegung
So, 11. April 2021 —— 15:00

Online-Führung
Kleider in Bewegung - Frauenmode seit 1850

Die Sonderausstellung „Kleider in Bewegung – Frauenmode seit 1850“ (zu sehen bis 24. Januar 2021) spannte einen Bogen von den Schnitten der Kleider hin zu grundsätzlichen Aspekten von Bewegung und Mobilität, ihren Veränderungen und Anpassungen in einer für das Geschlechterbild entscheidenden Umbruchsphase von 1850 bis in die frühen 1930-er Jahre. Den Rahmen für die Online-Führung bildet der 3D-Rundgang durch die Ausstellung. Die Vermittler*innen des Historischen Museums erläutern die Themen der Ausstellungen, zeigen zentrale Objekte und beziehen dabei verschiedenste Medien abwechslungsreich ein. So begegnen die Teilnehmenden historischen Kleidungsstücken, Gemälden und Grafiken und entdecken, wie durch regionale und internationale Mode-, Kunst- und Bewegungsgeschichte der Frauenkörper an Freiheit gewinnt, und welche Fragen sich nach heutiger Bewegungsfreiheit und -begrenzung durch Kleidung ergeben. Das Live-Format der Online-Führung ermöglicht den Austausch mit den Vermittler*innen und anderen Teilnehmer*innen.

Technische Voraussetzungen
Die angebotene Online-Führung findet im Zoom-Format statt. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an den Online-Formaten sind ein mit dem Internet verbundenes Endgerät mit Kamera und Mikrofon, eine stabile Internetverbindung sowie die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge. Mehr Informationen zu Ablauf und Nutzung erhalten Sie nach der Anmeldung und Buchung.

Eine Anleitung zu Zoom finden Sie hier: Kurzanleitung zu Zoom

Tickets sind über den Online-Shop erhältlich:
Online-Rundgang "Kleider in Bewegung", 11.04.21
Kosten: 5 € p.P., Dauer 60 min.

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
01
 
 
03
 
04
 
 
06
 
07
 
08
 
 
10
 
11
 
 
13
 
14
 
15
 
 
17
 
18
 
 
 
21
 
22
 
23
 
 
25
 
 
27
 
28
 
29
 
 
31
 
 
 
 
 
 
 
Führung Frankfurter Gartenlust
So, 11. April 2021 —— 17:00

Online-Führung
Frankfurter Gartenlust

Die kulturhistorische Ausstellung verfolgt die Entwicklung der Parks und Grünflächenplanung in Frankfurt seit dem 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Der Bogen spannt sich von den bürgerlichen Gärten vor der Stadt über die Entstehung der Wallanlagen als erste städtische Parkanlage bis hin zum Hafenpark am Mainufer. Den Rahmen für die Online-Führung bildet der 3D-Rundgang durch die Ausstellung. Die Vermittler*innen des Historischen Museums erläutern die verschiedenen Bereiche der Ausstellung, zeigen zentrale Objekte und beziehen dabei verschiedenste Medien abwechslungsreich ein. Die Ausstellung macht deutlich, dass gerade in Zeiten von starkem Bevölkerungszuwachs, vielfältigen Freizeitbedürfnissen und Klimawandel die Grünflächen wesentlich für ein gutes Stadtklima sind. Das Live-For­mat der On­line-Füh­rung er­mög­licht den Aus­tausch mit den Ver­mitt­ler*innen und an­de­ren Teilnehmenden.

Technische Voraussetzungen
Die angebotene Online-Führung findet im Zoom-Format statt. Technische Voraussetzungen für die Teilnahme an den Online-Formaten sind ein mit dem Internet verbundenes Endgerät mit Kamera und Mikrofon, eine stabile Internetverbindung sowie die Verwendung eines aktuellen Webbrowsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge. Mehr Informationen zu Ablauf und Nutzung erhalten Sie nach der Anmeldung und Buchung.

Eine Anleitung zu Zoom finden Sie hier: Kurzanleitung zu Zoom

Tickets sind über den Online-Shop erhältlich:
Online-Rundgang "Frankfurter Gartenlust", 11.04.21
Kosten: 5 € p.P., Dauer 60 min.

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
01
 
 
03
 
04
 
 
06
 
07
 
08
 
 
10
 
11
 
 
13
 
14
 
15
 
 
17
 
18
 
 
 
21
 
22
 
23
 
 
25
 
 
27
 
28
 
29
 
 
31