Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Jazz im Museum

HMF-Allstars im Historischen Museum Frankfurt
 

Für ihre eigenen Arrangements schöpft die älteste Boygroup Hessens kreativ aus den klassischen Wurzeln des Jazz und improvisiert souverän mit dem Augenzwinkern der Könner. Im Zusammenspiel mit der stilsicheren Band erlebt das Publikum einmalige musikalische Begegnungen durch Solo- und Kollektivimprovisationen. Die Kombination von Instrumenten, Jazz-Stilrichtungen und Künstlerpersönlichkeiten, die zunächst unvereinbar erscheinen, überraschen die Gäste der Matinee-Konzerte immer wieder aufs Neue mit solistischen und kollektiven Improvisationen.

Zur festen Besetzung gehören Martin Auer, Trompeter der hr-Bigband, der international bekannte Tenorsaxophonist Tony Lakatos, Felix Fromm, Posaunist der hr-Bigband sowie der in Bonn lebende Sousaphonist, Bass-Saxophonist und Sänger Jörg Kuhfuß. Bandleader Bernd K. Otto sorgt am Banjo und der Gitarre für den nötigen drive und moderiert die Veranstaltungen. Das Swingtett wird zeitweise durch den aus Rapperswil/Schweiz anreisenden Pianisten und Sänger Dirk Raufeisen verstärkt. Weitere Solisten aus Süddeutschland bereichern die Band nach Bedarf. Zusätzlich laden die HMF-Allstars eine Persönlichkeit des Frankfurter Kulturlebens ein und integrieren diese in das Konzert.

Übrigens: Das HMF ist das einzige Museum Europas, das sich eine Jazzband hält. Umgekehrt sind die HMF-Allstars natürlich die einzige Jazzband, die sich ein Museum hält!
Die Abkürzung HMF steht eigentlich für Historical Music Friends, doch eine Verwechslung mit dem Historischen Museum Frankfurt ist natürlich erlaubt. Schließlich passen die sonntäglichen Konzerte – nach eigenen Angaben des Bandleaders Bernd K. Otto – sehr gut zu der Atmospähre dieses historischen Museums. Einige gespielte Titel wurden bereits vor hundert Jahren komponiert und die teilweise anachronistisch angefügten Bebop-Zitate aus den 1950ern sind mittlerweile auch schon seit 70 Jahren zu hören.


Die nächsten Konzerttermine: 
Gregor Beck führt gemeinsam mit den HMF-Allstars am 16. Oktober 2022 um 11:30 Uhr das Instrument des Jahres, das Schlagzeug, vor.

Am 20. November 2022 um 11.30 Uhr begrüßen die HMF-Allstars Rainer Heute mit seinem Baritonsax.

Am 18. Dezember 2022 um 11.30 Uhr unternehmen die HMF-Allstars mit Wacana Budaya einen Ausflug nach Indonesion mit javanischer Gamelan-Musik.

Am 22. Januar 2023 um 11.30 Uhr sind Trombone Summit bei den HMF-Allstars zu Gast: Felix Fromm und Christian Jaksø sind Meister der Zugposaune.

Am 19. Februar 2023 um 11.30 Uhr zeigt der s(w)ingende Paul G. Ulrich gemeinsam mit den HMF-Allstars die Kontrabass-Technik.

Am 19. März 2023 um 11.30 Uhr treten die HMF-Allstars pur auf – virtuos wie immer.

Am 16. April 2023 um 11.30 Uhr präsentieren die HMF-Allstars das Sopran-, Tenor- und Basssaxophon, ein Tribute to Adolphe Sax.


Eintritt: 21 €/19 € im Vorverkauf/13 € ermäßigt
Der Ermäßigungstarif für das Konzert gilt für Schüler*innen / Student*innen mit Nachweis.

Tickets im Ticketshop (siehe Seitenrand) oder direkt an der Kasse.
Die Konzerte finden im Leopold-Sonnemann-Saal statt.