Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer
Cyanotypie-Workshop im HMF © Madlen Strebel
Fotografinnen, Workshop, Junges Museum
Sa, 22. Juni 2024 —— 11:00 - 15:00

Cyanotypie für Kinder und Jugendliche

Cyanotypie ist eine Fototechnik ganz ohne Kamera. Nur mithilfe von Licht und einer lichtempfindlichen Lösung drucken wir Pflanzen, Blätter und Blüten auf Papier.

Workshop für Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren
Teilnahme: 4€
Ort: Papierwerkstatt im Jungen Museum

An den Workshops können maximal 10 Personen teilnehmen. Ein Ticket können Sie in unserem Ticketshop oder an der Kasse erwerben.

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.
Worauf Sie bei Ihrem Besuch achten müssen, finden Sie hier.

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
01
 
02
 
03
 
04
 
05
 
06
 
07
 
08
 
09
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
Schwarz-weiß-Fotografie einer Frau im Regenmantel, von hinten zu sehen, vor dem IG Farben Gebäude.
Fotografinnen, Dialog-Führung, Kuratorinnenführung
Sa, 22. Juni 2024 —— 14:00

Exil und NS

Mit dem Nationalsozialismus änderten sich 1933 die Verhältnisse für Fotografinnen schlagartig. Einige von Verfolgung betroffene Fotografinnen entwickelten Karrieren im Exil. Die in Frankfurt Verbliebenen passten sich an, arbeiteten im Verborgenen oder zogen sich ins Private zurück. Die Dialog-Führung mit den Kuratorinnen Ulrike May und Christina Ramsch widmet sich den unterschiedlichen Lebensläufen in diesem zeitlichen Kontext.

Frankfurt zieht seit Erfindung der Fotografie Fotografinnen an, die regionales, nationales und internationales Wirken vorzuweisen haben. Über den Dialog der Werke von rund 40 Fotografinnen bilden sich generationenspezifische, aber auch immer wiederkehrende Auseinandersetzungen mit gesellschaftlichen Themen und Fotogattungen heraus. Der urbane Raum wird dabei als sozialer, politischer und kultureller Ort ins Bild gesetzt und ist zugleich Motor wie Zielpunkt fotografischer Aktivität und Kreativität. Die enge Beziehung von Fotografie und Stadtbild zeigt sich in motivischer und inhaltlicher Vielfalt: vom Bildjournalismus über die Architektur-, Mode- und Theaterfotografie bis hin zu künstlerischen Fotokonzeptionen.

Dialog-Führung mit den Kuratorinnen Ulrike May und Christina Ramsch
10 €/5 € Eintritt + 3 € Führung
Info zum Start: Museumskasse

Mehr Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

An Führungen können bis zu 25 Personen teilnehmen. Eine Anmeldung ist möglich über den Online-Ticketshop und den Besucherservice. Sind noch Plätze verfügbar, kann man sich auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung an der Museumskasse anmelden.

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
01
 
02
 
03
 
04
 
05
 
06
 
07
 
08
 
09
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
Junges Museum
Sa, 22. Juni 2024 —— 14:00 - 17:00

Offene Werkstatt im Jungen Museum

Am Wochenende bietet das Junge Museum Besucher*innen mit Kindern ab 8 Jahren einen Einblick in eine unserer Werkstätten.
Einfach vorbeikommen und die Werkstätten, das Labor und die historischen Spielräume des Jungen Museums kennenlernen und mitmachen – das Angebot reicht von Collage und Papierschöpfen über Schmuckwerkstatt bis zu Textil, Musik und Urban Sketching.

Es ist keine Anmeldung erforderlich und nur der Eintritt ins Museum zu entrichten.

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
01
 
02
 
03
 
04
 
05
 
06
 
07
 
08
 
09
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
Goldene Waage
Sa, 22. Juni 2024 —— 16:00

Goldene Waage
Wohnkultur in der Frankfurter Altstadt

Frankfurt hat eines der schönsten Fachwerkgebäude aus der Renaissance wiedergewonnen!
Das HMF hat die beiden Obergeschosse des Vorderhauses mit Möbeln, Gemälden und Alltagsgegenständen des 17. und 18. Jahrhunderts so eingerichtet, wie sie die wohlhabende Händlerfamilie van Hamel bewohnt haben könnte, die 1618 das Haus erbauen ließ. Diese Stilräume können ausschließlich im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Treffpunkt ist im Foyer des Historischen Museums im Saalhof. Dort geht es zunächst zum „Altstadt-Drama“, wo Sie mehr über die bewegte Geschichte des Hauses im Kontext der Geschichte der Frankfurter Altstadt erfahren. Von dort führt der Weg in das prachtvoll rekonstruierte Allstadthaus mit seinen Stilräumen. Höhepunkt ist das „Belvederchen“ mit seinem Ausblick auf den Dom und die umliegenden Dächer.
Hinweis: In der Goldenen Waage gibt es eine Garderobe nur für Jacken/Mäntel und kleinere Taschen. Größere Gepäckstücke müssen in den Schließfächern im Historischen Museum deponiert werden.
Dauer: ca. 90 Minuten

Mehr Informationen finden Sie hier: Goldene Waage

Haus zur Goldenen Waage
mit Roman Schumilow
Eintritt: 8 €/ 4 € + 6 € Führung

An Führungen können bis zu 20 Personen teilnehmen. Eine Anmeldung ist möglich über den Online-Ticketshop und den Besucherservice. Sind noch Plätze verfügbar, kann man sich auch unmittelbar vor Beginn der Veranstaltung an der Museumskasse anmelden.

Juni 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
01
 
02
 
03
 
04
 
05
 
06
 
07
 
08
 
09
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30