Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Dukat 1761

Goldmünze mit den vierfachen gekrönten Monogrammen aus LL für Ludwig (VIII.

Landgraf unter einem Grafenhut, mittig HD in Schreibschrift für Hessen-Darmstadt. Rückseitig ist die Darstellung des Wappens neu gestaltet: Der gekrönte hessische Löwenschild ist von den sieben Wappen der ererbten Staaten umgeben; sie sind nicht mehr – wie bisher - in einem Schild zusammengefasst.

Bei der hessischen Landesteilung von 1567 bekam Georg I. mit Darmstadt ein Achtel des Landes. Das Gebiet vergrößerte sich durch Erbschaften. 1609 wurde die Universität Gießen gegründet. Die prunkvolle Hofhaltung im 18. Jahrhundert überstieg bei Weitem die finanziellen Mittel des Landes.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging