Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Dukat 1604

Gold- und Handelsmünze mit dem doppelköpfigen Adler als Stadtwappen, darum CIVITAS IMPERIALIS und dem Kaiser Rudolf stehend in Rüstung mit Zepter, Krone und Reichsapfel auf der Rückseite.



Seit der Gründung 1143 gehörte der wichtige Handelsplatz nacheinander den Grafen von Schauenburg, Heinrich dem Löwen, Friedrich Barbarossa und Dänemark. 1226 wurde Lübeck Reichsstadt und im 14. Jahrhundert Hauptort der Hanse. Die lübische Währung mit dem Witten als Hauptmünze dominierte im gesamten Gebiet der Ostsee, bedingt durch die wirtschaftliche Stärke der Stadt.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging