Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Brakteat 1140-1160

Einseitige Pfennigmünze der Frauenabtei unter Äbtissin Cäcilia mit Darstellung der Äbtissin auf einem Faltstuhl sitzend, die Rechte zu dem links gehaltenen Kreuzstab erhoben.



Kaiser Friedrich II. löste Nordhausen 1220 aus dem Besitz und der Abhängigkeit eines Kanonissenstiftes. Die Münzprägung zeigt seitdem das Kaiserpaar. Ab 1312 Reichsvogtei durch Hohnstein, ab 1594 durch Sachsen und ab 1697 durch Brandenburg. Die späteren Münzen wurden nach sächsischem Vorbild geprägt.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging