Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

2 Stüber 1758

Landmünze des Grafen Johann Ludwig Adolf von Wied-Runkel aus der Münzstätte Dierdorf.

Zu sehen ist ein Pfau in gekrönter Kartusche.

Die Grafen von Wied wurden 1129 erstmalig erwähnt. Die Grafschaft wurde 1595 in eine Nieder- und Obergrafschaft geteilt. In der Niedergrafschaft wurden zwischen 1748 und 1766 vielfach minderwertige Münzen hergestellt.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging