Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Annenaltar aus dem Karmeliterkloster. Die unbefleckte Empfängnis und ihre Verteidiger

Im 15. Jahrhundert gründete sich in Frankfurt eine einflussreiche Vereinigung mit tausenden Mitgliedern, darunter viele internationale Messegäste.

Die Annenbruderschaft war im 15. Jahrhundert eine der einflussreichsten Gemeinschaften in Frankfurt mit etwa 4.000 Mitgliedern aus ganz Europa. Die Heilige Anna war Schutzpatronin der Kaufleute. Die Bruderschaft stiftete um 1495 einen Altar für die Annenkapelle im Karmeliterkloster. Er erzählt auf 16 Tafeln die Lebensgeschichte der Heiligen. Erhalten sind nur die bemalten Flügel des Altars.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging