Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Livrée-Borten mit Wappen

Die Dienerschaft der Bundesgesandten wurde mit prachtvollen Livreen und Wappenborten der Posamentierer-Werkstatt „Hamburger“ in Frankfurt ausgestattet.

Mit dem Bundestag erlebte Frankfurt eine gesellschaftliche und wirtschaftliche Blütezeit. Er brachte Glanz in die Stadt. Die Diplomaten und die städtische Oberschicht hatten ein ausgeprägtes Bedürfnis nach Repräsentation. Das städtische Handwerk profitierte davon, denn sie konnten die Luxusbedürfnisse der Diplomaten bedienen.

Social Tagging

Johann Peter Hamburger (Künstler/Beteiligte)

CC-BY-SA: Historisches Museum Frankfurt