Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Fachtagung: Was ismus? Reflexion und
Widerstand

Video: 

26. und 27. Februar 2021


Die Konferenz widmet sich neuen Handlungsräumen und Methoden mit dem heutigen Rassismus und der Vielfalt an Menschenfeindlichkeiten umzugehen. Wo Minderheiten zu einer Mehrheit werden, gibt es keine Mehrheit mehr, die einer Minderheit erklärt, wer sie ist und was sie fühlen darf. Wie stärken wir uns und werden Verbündete auf dem Weg, um auch Mehrfachdiskriminierungen und ihre Schnittstellen (Intersektionen) zu erkennen? Welche Schritte braucht es, um die Gesellschaft und vor allem ihre Institutionen auf einen rassismuskritischen Weg zu bringen? Wie die Stimmen der Betroffenen stärken?

Die Fachtagung eröffnet den Teilnehmer*innen Denk- und Reflexionsräume, in denen sich eine vielfältige Stadtgesellschaft neu definieren lässt. Diskutiert und praktisch erlebt werden verschiedene Formen von Empowerment und Powersharing. Zielgruppe sind Menschen aus rassismuskritischen und intersektionalen Arbeitsbereichen sowie alle Menschen, die sich gegen Rassismus engagieren (wollen).