Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zur Suche Zum Footer

Der Eisenbahnunfall auf der neuen Mainbrücke am 16. August 1846

Der technische Fortschritt forderte erste Opfer.

Bis zur Fertigstellung der Main-Neckar-Brücke 1848 trafen sich die Linien aus Darmstadt und Offenbach an der Station „Mainspitze“. Im August 1846 fuhr der Zug aus Darmstadt über das Gleis hinaus und grub sich in den Erdwall der Brückenbaustelle. Am Nachmittag bremste die Bahn aus Heidelberg zu spät und stürzte in die Baustelle. Dabei kam der Heizer ums Leben. Das Bild zeigt die verunglückten Lokomotiven.

Kommentar verfassen
Image CAPTCHA
Social Tagging